J-Rock/-Pop und Visual-kei der Club der Seelenlosen Nihon-Freaks

Konzerte

Neue konzerte stehen an:

Bands:
BAAL
MONO
D'espairsRay
Merry
ANRAKUSHI
Kagerou (last Lives)

1 Kommentar 1.11.06 19:07, kommentieren

J-Rock/Visual-Kei

1 Kommentar 22.3.06 20:54, kommentieren

Begriffsdefinition

Visual Kei (jap. ヴィジュアル系 wijuaru kei, das ei wird dabei als langes e gesprochen), abgekürzt VK, ist ein in Japan geprägter Sammelbegriff für optisch auffällige Musiker aus verschiedenen Musikrichtungen und die sie nachahmenden Fans.
Der Name Visual Kei setzt sich zusammen aus dem englischen Wort „Visual“ und dem japanischen Wort „Kei“, was so viel wie Rock Gruppe bedeutet.
Die Bezeichnung setzt sich aus dem englischen Begriff visual (visuell, optisch) und dem japanischen Zeichen 系 kei (Clique/Herkunft/System/Stil, es gibt keine exakte Übersetzung, denn das nipponsche Wort für kei kann auch kirizu heißen und bedeutet Rock Band.) zusammen.
Alternativ wird zwar auch von J-Rock gesprochen, einem bestimmten Musikgenre kann Visual Kei dennoch nicht zugeordnet werden. VK-Gruppen finden sich u. a. in Pop, Rock, Punk, Alternative, Metal und Gothic.
Im Westen bezeichnen sich Visual-Kei-Fans, die den Kleidungsstil der Musiker nachahmen, als Visus oder aber auch Cosplay.

1 Kommentar 22.3.06 20:51, kommentieren